Zahnerhaltung hat Priorität:

Hochentwickelte Prophylaxe, minimalinvasive Behandlung

Gesundheit ist unser kostbarstes Gut und die wichtigste Basis für geistige und körperliche Höchstleistung. Das Behandlungskonzept von VitaDent ist auf jene Menschen ausgerichtet, die dieser Erkenntnis würdige Priorität in Ihrem Leben einräumen. Menschen, die selbst Außergewöhnliches leisten und bereit  sind, außergewöhnliche Leistungen im Dienste Ihrer Gesundheit zu wertschätzen.

Für die Suche nach den weltbesten Methoden, um jugendliche Ausstrahlung, Gesundheit und körperliche Integrität zu erhalten oder wiederherzustellen, nutzen wir eine Vielzahl hochkarätiger Fortbildungsveranstaltungen. Wir konzentrieren uns dabei auf Technologien der Zahnmedizin, die maximalen Erhalt und maximale Schonung körpereigener Strukturen als primäres Ziel haben. Dazu gehören weltweit anerkannte effiziente Technologien zur Kariesdiagnostik, zur Hemmung bzw. Verlangsamung des Fortschreitens von Karies und zur Kariesreduktion. Die Referenten, an deren Fortbildungen wir teilnehmen, sind international renommierte Praktiker mit Pioniergeist. Sie zeigen das Optimum des heute Machbaren auf. Losgelöst von den Vorgaben sozialer Gesundheitswesen, Versicherungen oder sonstiger Kostenerstatter und voller Leidenschaft entwickeln sie ihr Wissen und wenden es an.

Der Focus von VitaDent heißt: Prophylaxe. Unser Behandlungskonzept ist in erster Linie auf Methoden und Verfahren ausgerichtet, die Erkrankungen und Gewebeschäden vorbeugen, und auf solche, die zur Wiederherstellung und Rekonstruktion Ihrer Gesundheit am wenigsten in die körperliche Integrität eingreifen und die geringsten Schäden am noch gesunden Gewebe erzeugen. Deshalb legen wir unsere Schwerpunkte auf ein hochentwickeltes Prophylaxe-Konzept und die Parodontitis-Risiko-Erkennung.

Wir setzen das weltweit leistungsfähigste Dentalmikroskop von ZEISS ein. Es erlaubt uns eine neue Dimension von Präzision bei der Beseitigung erkrankter und der Erhaltung gesunder Zahnhartsubstanzen. Wir präferieren Karies-Risiko-Management und mikroinvasive Restaurationsmethoden, ausschließlich mit metallfreiem Zahnersatz. Im Vergleich zu oralchirurgischen Eingriffen wie Implantationen hat bei uns die Zahnerhaltung Vorrang. Bei Wurzel-behandlungen kommen Methoden und Technologien der amerikanischen Experten Schilder und Ruddle zur Anwendung.